Das nicht-klassische Wing Chun

Wenn man einen erfahrenen Wing Chun Kämpfer beim Sparring, klebenden Händen oder Kämpfen beobachtet, dann sieht man bei ihm Techniken, die nicht dem Wing Chun zu entstammen scheinen. Diese Techniken kann man eventuell in keiner Form finden, aber sie sind dennoch logische Extrapolationen der Prinzipien, wie sie in den Formen verankert sind, vereint mit instinktiven Reaktionen, welche durch stetige Übung der Drills, entwickelt werden. Dieses Auftreten eines persönlichen Kampfsystems ist das nicht-klassische…

22. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Das klassische Wing Chun

Das klassische Wing Chun Kung (Gung) Fu System ist verglichen mit anderen chinesischen Kung Fu Stilen recht simpel. Es verzichtet auf weite Bewegungen und akrobatische Einlagen. Es ist ein auf wissenschaftlichen Konzepten aufgebautes System, welches auf den Bewegungen des menschlichen Körpers basiert und nicht denen von Tieren. Das gesamte System kann man als geschlossen bezeichnen, weil es sehr vollständig und „rund“ ist. Die Bewegungen einer Entwicklungsphase können perfekt mit den Bewegungen…

22. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Chi Sao

Wing Chun Lernende werden durch Chi Sao Übungen sehr effiziente und anpassungsfähige Kämpfer. In einer relativ kurzen Zeit beherrscht der Studierende die Grundprinzipien der Basistechniken – viel Unterrichtszeit wird mit der Entwicklung von Reflexen mittels Chi Sao (Klebende Hände) verbracht. Chi Sao ist kein Kampf, sondern eine Übung mit klaren Zielen: Entwicklung der Empfindlichkeit – durch Kontakt mit dem Feind kann ein Wing Chun Kämpfer die nächste Aktion des Feindes fühlen bzw….

22. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Wing Chun – Formen

Siu Nim Tao: Dies ist die erste Form des Wing Chun, auch „kleine Idee“ genannt, weil sie die Schüler grundlegende Handbewegungen und Grundbegriffe des Systems lehrt. Sie werden feststellen, dass in dieser Form die Aufmerksamkeit dem Oberkörper geschenkt wird, die Siu Nim Tao Form wird langsam ausgeführt und sieht wie eine buddistische Meditationsübung mit der Ausnahme, dass die übende Person im Stehen ist. In dieser Form wird in unserem Körper…

22. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Gesunde Ernährung

Die Ernährung des Sportlers, ebenso wie die jeder anderen Person auch, sollte möglichst vollwertig sein. Darunter versteht man eine Nahrungsmittelauswahl, die dem Organismus die notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge, im richtigen Verhältnis und in der richtigen Form liefert. In der praktischen Umsetzung erweist sich dies oft als nicht so einfach, wie es vielleicht klingen mag. Hilfreich sind dabei einige einfache, allgemeine Richtlinien wie z.B. die Regel aus der Vollwerternährung, dass…

21. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Gewaltprävention und Integration dank Kampfsport

Die Kinder und Jugendlichen lernen mit Hilfe der fernöstlichen Techniken und Tugenden, ihre Angriffslust zu bändigen, rücksichtsvoller zu werden, Regeln und Grenzen zu beachten, Selbstbewusstsein und Selbstkontrolle zu erreichen, für ihre Mitübergerund auch für sich selbst Verantwortung zu tragen – wie es der dieser Kunst zugrunde liegende ritterliche Ehrenkodex verlangt. Ritterlichkeit als kulturübergreifender Ehrenkodex taucht in vielen Ländern auf – neben dem abendländischen Ritter stehen die japanischen Samurai oder die…

21. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Abnehmen durch Kampfsport

Gelangweilt von Krafttraining oder Schwimmen? Mehr Action gibt’s beim Kampfsport. Das ist gut für Körper und Geist – und hilft beim Abnehmen! Durch Kampfsport bekommt dein Körper ein komplettes Workout, für das man viel Power und Fitness braucht. Beim Trainieren wird ganz viel Fett im Körper verbrannt. Durch die Kombination von Bewegung und Kraft wird der komplette Körper mit einbezogen und bekommt eine schöne Definition. Eine gesteigerte Körperkontrolle und Balance,…

21. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Probetraining

Du hast Interesse die Kampfkunst Wing Chun zu erlernen, damit Du für Notfälle gewappnet bist? Oder bist Du doch mehr am Boxsport bzw. Ringen interessiert? Im ersten Schritt kannst Du mit uns ein unverbindliches und kostenloses Probetraining vereinbaren. Mach Dir selbst ein Bild von den Lehrern, dem strukturierten Trainingsaufbau und der Atmosphäre in unseren Dojos. Sofern Du Deinen Partner, Deine Eltern oder Deine Freunde mitbringen möchtest, kein Problem – diese…

21. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Privater Unterricht

trainieren zu Zeiten die sie sich selber einteilen können. kommen Sie schneller in Ihrem Kampfsport voran, direkt und auf Sie zugeschnitten. Analyse der Ziele und Erstellung eines dafür ausgelegten Traingsplans. Sie erhalten von einem ausgebildeten Lehrer ihren Unterricht gesunde Mischung aus Privat- und Gruppenunterricht führt Sie schneller ans Ziel es werden sowohl Themen der körperlichen Selbstverteidigung und der geistigen Einstellung behandelt, wie auch vorbeugende Maßnahmen privater Unterricht ist immer Vertrauenssache….

21. Oktober 2015
Mehr erfahren >>

Kampfsport

Gelangweilt von Schwimmen und Krafttraining? Kampfsport ist der Überbegriff für verschiedene Zweikampfsportarten wie Boxen, Ringen und Kung Fu oder Wing Chun. Sie haben schon lange keinen Sport mehr gemacht ? Der Bauch wird auch immer dicker ? Dann ist es Zeit sich mehr zu bewegen. Warum also nicht eine Kampfsportart, die den Körper und den Geist beansprucht. Aber Kampfsportart ist nicht gleich Kampfsportart ! Jede hat Ihre eigenen Regeln…

19. Oktober 2015
Mehr erfahren >>