Prinzipien

1. Prinzip: Ist der Weg frei, stoss vor! Mit diesem Prinzip kann der Angegriffene das Kampfgeschehen von Anfang an „in der Hand behalten“: Der WT-Kämpfer reagiert auf feindseliges Überschreiten der Sicherheitsdistanz mit der sog. Universallösung. Dabei spielt die Art und Weise des gegnerischen Angriffs keine grundsätzliche Rolle. 2. Prinzip: Wenn der Weg nicht frei ist, bleib kleben! Falls der Angreifer das Vorstossen des WT-Kämpfers behindern kann, kontrolliert der WT-Kämpfer die…

14. Oktober 2015
Mehr erfahren >>